Öffnungszeiten : Mo-Fr, 7.00-17.00 Uhr
  Kontakt : 07141 – 9319 0 (8.00-17.00 Uhr)

CT-gesteuerte Gewebeentnahmen

CT-gesteuerte Gewebeentnahmen

Das Verfahren

Unter sterilen Bedingungen und unter Überwachung mittels Computertomographie entnehmen wir Gewebeproben aus erkranktem Gewebe, meist der Wirbelsäule. Durch die computertomographische Überwachung vermeiden wir eine Verletzung von Nerven, des Nervenkanals und benachbarter Organe (große Schlagadern, Lunge).

Durch CT-gesteuerte Gewebeentnahmen kann ohne Operation eine genaue Diagnose der Art der Erkrankung gestellt und die weitere Behandlung festgelegt werden. Das Ergebnis der Feingeweblichen Untersuchung liegt im Regelfall nach 2-3 Arbeitstagen vor.